Bresser Fernglas Condor 8×32 – Das berühmte Haar in der Suppe

Habe mir das bresser condor 8×32 und das eschenbach arena 8×32 zum vergleichen bestellt. Hier die erste enttäuschung. Scheinbar war das eschenbach falsch justiert, sodass doppelbilder entstanden sind und man keine 2 sekunden durch schauen konnte, ohne dass einem schlecht wurde. Punkt für amazon wurde natürlich anstandslos getauscht. Nun konnten beide gläser verglichen werden. Sowohl das bresser als auch das eschenbach liegen solide und satt in der hand. Beide wirken nicht rutschig sondern gut zu halten. Beim bresser stört mich etwas die halterung für den tragriemen. Der mitgelieferte tragriemen des bresser wirkt im vergleich zum eschenbach (gepolstert) wirklich billig.

Handliche fernglas für unterwegs,nicht allzuschwer (unter 500g)passt in jeden rucksack. Benutze es hauptsächlich zum wandern/bergwandern. Sehr gut nutzbar mit brille. Gutes preis leistungsverhältniss,bin sehr zufrieden damit. Gute wahl für alle die nicht mehr geld ausgeben wollen.

Ohne den direkten vergleich zu den ‘mehrere-hundert-euro’ gläser zu kennen, bin ich wirklich sehr zufrieden mit dem glas. Sehr helles, klares und farbechtes bild. Ich kann das glas weiterempfehlen. Nur vier sterne lediglich wegen des nicht ganz so tollen trageriemens. Nach einiger zeit, ohne gewalteinwirkung wohlgemerkt, doppelbild. Ich könnte mir vorstellen, daß eine klebung aufgegeben hat.

Habe es zurückgeschickt, da es im vergleich zu einem eschenbach sector compact 8x32fernglas nicht mithalten konnte. Es war zu schwer und dadurch unhandlich.

  • Bresser Condor Fernglas (8x Vergrößerung, 32mm Objektivdurchmesser)
  • Top-Fernglas in dieser Preisklasse
  • Das berühmte Haar in der Suppe

Bresser Fernglas Condor 8×32

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hochwertiges, handliches und robustes Fernglas der Bresser Condor-Serie mit speziell für Brillenträgern geeigneten LE-Okularen
  • Optische Bauart: Dachkant Prismen / Vergütung der Optik. Voll mehrschichtvergütet / Dioptrienausgleich
  • Vergrößerung: 8x / Objektivdurchmesser: 32mm / Sehfeld: [email protected] / Wasserdicht / Stativanschlussgewinde
  • Abmessungen: 130x117x43mm / Gewicht: 584 Gramm
  • Lieferumfang: Fernglas, Objektivschutzdecke, Tasche, Staubtuch

Ich habe mich für dieses fernglas als handliche ergänzung zu meinem nikon action vii 16×50 cf fernglas entschieden, nachdem ich zum test durch ein exemplar blicken konnte, und sofort einen überzeugenden ersten eindruck bekam. Ein klares, helles bild mit hoher randschärfe, sehr augenfreundliches entspanntes einblickverhalten, leichtgängige fokussierung mit mitteltrieb (und natürlich dioptrienausgleich, wie es sich für jedes fernglas gehört) und dreh-augenmuscheln, die im eingefahrenen zustand auch brillenträgern praktisch das volle sehfeld gestatten (und dies viel einfacher und schneller als die konventionellen stülpbaren augengummies), und das ganze auch noch handlich genug für unterwegs – mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen. Wenn das teil auch noch wasserdicht ist, wie versprochen (nicht getestet), wären sechs sterne angemessen, wenn dies möglich wäre. Die 8-fache vergrößerung ist ideal für freihändiges beobachten (auch wenn mit etwas Übung und ruhiger hand auch höhere vergrößerung noch freihändig geht), und in kombination mit dem 32mm-objektiv auch lichtstark genug für die meisten anwendungen. Andere ferngläser der “condor”-reihe mit höherer vergrößerung und größerer Öffnung wurden ja bereits von anderen kunden als exzellent bewertet. Kurz: ein rundweg empfehlenswerter begleiter für unterwegs.

Ich habe das fernglas wie immer superschnell von amazon geliefert bekommen. Da ich mir nicht sicher war, habe ich noch zwei weitere ferngläser in der preisklasse bestellt und alle drei dann getestet. Nach dem test habe ich mich für das bresser entschieden. Schnelle einstellung, klare objekte, keine schatten oder ringe wie es teilweise bei den anderen gläsern war. Ausführung und verarbeitung des glases scheinen absolut in ordnung zu sein. Ich kann das fernglas nur empfehlen.

Lässt sich immer suchen, mit sicherheit auch bei diesem fernglas. Jedoch wird es mit dem finden immer schwieriger. Seit die einst deutsche optikschmiede bresser seine komplette produktion nach guangdong, china ausgelagert hat und in deutschland (vermutlich) lediglich noch der vertrieb und das konstruktionsbüro ansässig ist, hatte ich es aus ideologischen gründen abgelehnt, bresser-produkte anzuschaffen. Bis ich mit einem entfernungsmesser von bresser und dem condor 8×32 eines besseren belehrt wurde. Das einzige, was man gegenüber einem porroglas vermisst, ist die hohe tiefenschärfe, dass heisst, räumliches und plastisches sehen ist beim dachkant geringer ausgeprägt. Ansonsten ein helles, farbechtes, kontrastreiches und weitestgehend verzeichnungsfreies bild mit überraschend geringen farbsäumen und hoher randschärfe an den vertikalen aussenrändern – man muss gerechterweise sagen, das bresser hat lt werksangabe keine phasenkorrigierten prismen, die für den preis auch nicht zu erwarten sind. Im direkten vergleich zum zeiss conquest 8×30 t wirkt es von den optischen leistungen her in etwa wie hd-tv zu full-hd, was jedoch in anbetracht des um circa 75% – 80% geringeren anschaffungspreis gegenüber dem zeiss absolut zu verschmerzen ist, zumal das zeiss conquest 8×30 t mittlerweile ebenfalls in osteuropa oder gar fernost produziert wird. Sofern es in anbetracht des vergleichsweise günstigen anschaffungspreis überhaupt ein kritikpunkt ist, sollte man nachträglich eventuell in einen etwas besseren tragegurt investieren. Alles in allem, es ist im gegensatz zu einem zeiss conquest 8×30 kein mit hochwertigem zubehör versehener handschmeichler und auch kein glas, was trotz täglicher benutzung in einigen jahrzehnten immer noch im neuwertigen zustand den enkelkindern geschenkt werden kann – jedoch spricht aus rein rationalen gründen nichts gegen dieses fernglas. Erwähnenswert ist, das gehäuse selbst hat eine als sehr gut zu bezeichnende mechanische qualität, das einige unbeabsichtigte ruppige behandlungen ohne probleme hinnahm.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Bresser Fernglas Condor 8x32
Rating
4,2 of 5 stars, based on 8 reviews

Ein Kommentar

  1. Rezension bezieht sich auf : Bresser Fernglas Condor 8×32

    Fernglas von der optik nicht schlecht, etwas zu schwer, verarbeitung gut, liegt gut in der hand. Für den preis wäre wohl ein nicht so billig wirkender gurt möglich. Vordere schutzkappen sitzen zu locker.
  2. Rezension bezieht sich auf : Bresser Fernglas Condor 8×32

    Fernglas von der optik nicht schlecht, etwas zu schwer, verarbeitung gut, liegt gut in der hand. Für den preis wäre wohl ein nicht so billig wirkender gurt möglich. Vordere schutzkappen sitzen zu locker.

Kommentare sind geschlossen.