Nikon Action EX 12×50 CF Fernglas : Action EX 12X50 CF

Hallo,wie gewohnt schneller versand durch amazon market place. Das fernglas wurde im market place als ” wie neu ” oder war es ” sehr gut” bezeichnet???ich habe das nikon glas sofort ausgepackt und kontroliert, wirklich wie neu, keine gebrauchsspuren und 1a funktion. Es kam mit allem original zubehör, die sind, fernglas-gurt, 2 linsendeckel, eine brillenähnliche abdeckung der gucklöcher und eine schutz-tragetasche. Infomaterial wie bedienungsanleitung mit pflegehinweisen sowie die garantiekarte fehlten. Ich als brillenträger konnte zuerst trotz ausprobieren keine klaren bilder sehen und wollte es schon zurückschicken. Erst nach einer recherche im internet fand ich die lösung des problems. Augenmuscheln ganz einfahren ( wegen der brille ), das rechte rohr mit der dioptrinverstellung abdecken, an der mittleren fokusierung die linke optik scharf stellen, nun linkes rohr abdecken und nur noch mit der dioptrineinstellung scharf stellen, fertig. Das fernglas zeigt nun sehr scharfe bilder, jedoch ist wegen der 12-fachen fergrößerung eine ruhige hand gefragt. Selbst in der dämmerung sind gute kontraste und von mir keine optisch bedingten farbsäume zu erkennen. Würde die bedienungsanleitung mit pflegehinweisen und garantiekarte beiliegen hätte ich 5 sterne vergeben. Für mich ein klasse fernglas, das ich guten gewissens weiterempfehlen kann.

Ich bin nicht der große fernglasexperte. Die qualität der verarbeitung ist unbestritten, auch die handhabung und mechanik hochwertig, sehr gut. Allerdings sollte man eine sehr ruhige hand haben, da durch den “hohen” zoomfaktor das blickfeld etwas kleiner ist als bei einer 8fachen vergrößerung und die wackelei der eigenen hände doch etwas stört. Also wer gerne etwas länger gucken möchte, sollte sich vielleicht den originalen adapter für ein stativ dazubestellen. Dann machts sicher noch mehr spaß.

Nachtrag zu meiner rezension (habs erst jetzt bemerkt)ganz schlecht: die bedienungsanleitung ist in einer blassen, hellblauen und sehr schlecht lesbaren schrift geschrieben, die ich trotz brille fast nicht lesen kann. Außerdem sind dort immer mehrere fernglastypen abgebildet und kein fernglas ist wirklich gut erklärt. Dafür gibts einen halben punkt abzug, somit 4,5 sterne, gerundet *****. Hier verstehe ich nikon wirklich nicht. Zur bewertung des fernglasesnikon hat es hinbekommen, ein erstklassiges fernglas ohne unnötigen “schnick-schnack” in einer qualität zu bauen, für die die etablierten hersteller viele hundert eur mehr verlangen (ohne ein mehr an nutzen). Ich brauche auch kein fernglas, das wasserdicht ist, weil ich mit diesem fernglas nicht tauchen werde. Und ich brauche auch keine innenliegenden okularverstellungen, weil die von nikon gewählte lösung genauso gut funktioniert. Die dachkant-konstruktion (z. Beim zeiss) ist dazu um ein vielfaches teurer ist wie die porro-konstruktion des nikon (und sie bietet dazu keinerlei vorteile).

Nikon Action EX 12×50 CF Fernglas : Vorwort——-der anspruch an die abbildungsleistung von optischen geräten ist naturgemäß sehr subjektiv. Je mehr geräte man kennt, je größer der persönliche erfahrungsschatz wird, desto anspruchsvoller wird man und desto besser kann man die existenzberechtigung eines gerätes in seiner preislage einschätzen. Ruft man zu anfang, mit kenntnis bislang nur weniger geräte, noch oh und ah, nur weil das durchs fernglas gesehene bild nicht sichtbar in zwei übereinanderliegende purpurfarbene und gelbe halbbilder zerfällt, oder weil man nicht aufgrund hoffnungsloser dejustierung durchs fernglas hindurchschielen muss, wird man mit zunehmender zahl benutzter geräte schnell deutlich anspruchsvoller. Verarbeitung—————–bei diesem fernglas hier liegt für mich auf der hand, dass man einen großteil des preises für die wirklich sehr gute verarbeitung bezahlt. Die gummierung ist griffig, haftstark und fest, alle beweglichen teile straff und gut bedienbar, alles wirkt sehr stabil und haltbar. Die augenmuscheln lassen sich dreistufig herausdrehen und sind leider sehr hart, aber groß genug, um am stirnbein halt zu finden. Sehr gut gelungen ist die einstellung des dioptrinausgleichs. Eine art “stellscheibe” mit großem durchmesser ermöglicht das ganz bequem, notfalls mit nur einem finger. Die verarbeitung honoriere ich mit 5 sternen. Abbildungleistung———————-die kriegt von mir nur 2 sterne.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Nikon Action EX 12x50 CF Fernglas
Rating
5,0 of 5 stars, based on 11 reviews

Ein Kommentar

  1. Ich bin sehr zufrieden mit dem fernglas. Ich hatte schon mal einen vorgänger, der leider kaputt ging. Der neuer ist aber noch besser. Auch prompte lieferung, sehr gut.
    1. Ich bin sehr zufrieden mit dem fernglas. Ich hatte schon mal einen vorgänger, der leider kaputt ging. Der neuer ist aber noch besser. Auch prompte lieferung, sehr gut.
  2. Rezension bezieht sich auf : Nikon Action EX 12×50 CF Fernglas

    Die sicht mit diesem fernglas ist so schlecht, ich dachte immer es wäre neblig, aber dieses fernglas kann alles – nur nicht ein klares bild wiedergeben.
    1. Die sicht mit diesem fernglas ist so schlecht, ich dachte immer es wäre neblig, aber dieses fernglas kann alles – nur nicht ein klares bild wiedergeben.
  3. Rezension bezieht sich auf : Nikon Action EX 12×50 CF Fernglas

    Sehr gutes fernglas in diesem preissegment. Solide und mit gummistopfen für linse und okular. Tasche gibt’s auch dazu, die stört allerdings , weil sie nicht am gurt hängt. Deshalb muss man sie immer halten, oder die tasche bleibt zu hause.
  4. Rezension bezieht sich auf : Nikon Action EX 12×50 CF Fernglas

    Sehr gutes fernglas in diesem preissegment. Solide und mit gummistopfen für linse und okular. Tasche gibt’s auch dazu, die stört allerdings , weil sie nicht am gurt hängt. Deshalb muss man sie immer halten, oder die tasche bleibt zu hause.
    1. Habe lange im internet nach was passendem gesucht. Bin ein laie und verwende keine fachbegriffe wie okular oder so. Fernglas ist nicht zu schwer ( bin jedoch kein schmächtiger) und liegt gut in der hand. Einstellungen für brillenträger sowie ohne (unterschiedliche sehschärfe) wunderbar. Wer eine ruhige hand hat kann es voll ausnutzen. Ansonsten eher ein 10×50 da es schnell unruhig werden kann beim herum gewackel (minimal reicht schon). Durch die füllung beschlägt es wirklich nicht so leicht wie andere gläser. Ich finde ein gutes preis leistung verhältnis. Die tasche bietet nicht besonders viel schutz.
  5. Rezension bezieht sich auf : Nikon Action EX 12×50 CF Fernglas

    Habe lange im internet nach was passendem gesucht. Bin ein laie und verwende keine fachbegriffe wie okular oder so. Fernglas ist nicht zu schwer ( bin jedoch kein schmächtiger) und liegt gut in der hand. Einstellungen für brillenträger sowie ohne (unterschiedliche sehschärfe) wunderbar. Wer eine ruhige hand hat kann es voll ausnutzen. Ansonsten eher ein 10×50 da es schnell unruhig werden kann beim herum gewackel (minimal reicht schon). Durch die füllung beschlägt es wirklich nicht so leicht wie andere gläser. Ich finde ein gutes preis leistung verhältnis. Die tasche bietet nicht besonders viel schutz.
    1. Ich bin viel in der natur unterwegs. Da ist es angebracht ein entsprechendes fernglas zur tierbeobachtung zu haben. Mit diesem glas werden alle meine erwartungen erfüllt. Die klare sicht auch bei dämmerung ist fantastisch.
      1. Ich bin viel in der natur unterwegs. Da ist es angebracht ein entsprechendes fernglas zur tierbeobachtung zu haben. Mit diesem glas werden alle meine erwartungen erfüllt. Die klare sicht auch bei dämmerung ist fantastisch.
  6. Rezension bezieht sich auf : Nikon Action EX 12×50 CF Fernglas

    Habe lange überlegt, ob ich ein fernglas mit 10- oder 12-facher vergrößerung nehmen soll, nachdem hier einige berichteten, daß bei so einer vergrößerung das bild ziemlich wackelig wird. Mein fazit: kein problem mit 12-fach. Ich kann das fernglas relativ ruhig halten, wackelt kaum. Die restlichtverstäkung ist auhc ok. War erstaunt wieviel heller das bild gegenbüber einem 10×30 in der dämmerung ist. Gut, für wanderungen kann es für den ein oder anderen auf dauer etwas schwer werden. Aber ich habe mich für gute qualität und gute bilder entschieden.
    1. Habe lange überlegt, ob ich ein fernglas mit 10- oder 12-facher vergrößerung nehmen soll, nachdem hier einige berichteten, daß bei so einer vergrößerung das bild ziemlich wackelig wird. Mein fazit: kein problem mit 12-fach. Ich kann das fernglas relativ ruhig halten, wackelt kaum. Die restlichtverstäkung ist auhc ok. War erstaunt wieviel heller das bild gegenbüber einem 10×30 in der dämmerung ist. Gut, für wanderungen kann es für den ein oder anderen auf dauer etwas schwer werden. Aber ich habe mich für gute qualität und gute bilder entschieden.

Kommentare sind geschlossen.